Donnerstag, 26. November 2015

Monatscollage November

...Informationen zum Projekt und die Link zu den vorherigen Monaten findet ihr auf der Projektseite (klick)...beim letzten Mal haben sich 40 Collagen versammelt, ich bin begeistert von dieser Vielfalt und freue mich über jede einzelne...
...und nun ist schon wieder Zeit, zurück zu schauen...

...war das ein Monat, dieser November 2015...

...begonnen hat er mit den Wanderfrauen auf der Hütte...wandernd, strickend, Sterne faltend...frohe genußvolle Miteinander-Zeit...und so ging es dann auch weiter beim Treffen mit Frau Nelja und Frau Weibsvolk im Suppe mag Brot in Landau...es war nun schon das 6. Treffen (stimmt das?) unserer "Mittwochsgang" und erfreulich wie immer...von Nelja habe ich den Tannenwald mitgebracht, der mit einem Teelicht wundervoll zum Leuchten gebracht wird...und ein Leuchten hat sie auch mit ihrer Karte in meine Trauer gebracht...Trauer, denn mein Vater ist gestorben...Ende eines monatelangen krankheitsbedingten Abschieds...dafür der Kerzenengel...Tage in Leipzig während denen auch hier auf dem Blog Ruhe war...
...die Steine sind vom Bodensee...von den Spaziergängen am See...schon Anfang Oktober habe ich meinem Mann die Karten für das Kabarett geschenkt, es passte zeitlich und die kurze Auszeit am See hat uns gut getan...weitere Post (und Mails) aus dem Bloggerland, die erfreuen und tragen...der Adventskalender von Lotta wird mir bald jeden Tag eine Freude sein...und damit kommen wir wieder zu den Sternen, der Advent naht...gerade frage ich mich, warum ich heute den Kreis entgegen dem Uhrzeigersinn gewählt habe, es ist untypisch für mich und war nicht bewusst...auch dass es ein Kreis um den Monatsnamen geworden ist, war nicht geplant, gefällt mir jetzt aber gut...so wird er doch irgendwie eine Runde Sache, der November 2015...



...und nun seid ihr dran, ich freue mich auf eure Collagen:
(bitte verlinkt den Post nicht den Blog, sonst sind die Beiträge später schwer zu finden)


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Birgitt,


    oh ja, bei dir war wirklich so einiges los, viele Wanderungen an denen wir aber auch immer "mitwandern" durften. Wir haben einiges Neues gesehen und konnten uns von der Schönheit der Natur überzeugen. Ganz ganz toll und ich möchte dir heute mal danken: einmal weil wir immer soviele schöne Fotos zu sehen bekommen, interessante Ecken kennenlernen können und auch für deine immer wieder lieben Kommentare bei mir.

    Allerdings war der November auch für mich ein Monat mit doch weiteren Fahrten. Eigentlich ja nicht so weit-aber halt doch wenn man vom Norden in den Süden fährt *grins*, und ich habe sogar schöne Ecken dort entdecken können^^.

    Schön auch nochmal die Sterne zu sehen, danke auch nochmals für den Link. Habe auch zwei Stück gemacht, allerdings wohl auch zu dickes Papier, ich hatte fast Knoten in den Fingern ;-)

    Wünsche auch dir einen guten Tag und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Freudige und traurige Momente wechseln sich im Leben ab...gut, dass es so ist. Alles Liebe! Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Freud & Leid liegen oft ganz dicht beieinander. Aber du scheinst ja viele Menschen um dich herum zu haben, die dich aufmuntern können & Ablenkung bringen. Hoffentlich findest du genug Zeit & Ruhe fürs Trauern. Ich wünsche es dir.
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Dein letzter Satz ist schön und zuversichtlich, eigentlich strahlt das auch deine ganze Collage aus.
    Alles Liebe und herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Oh, in dem Tannenwald wäre ich auch gerne - ne ganz im Ernst der gefällt mir sehr.
    Und auch die Sterne sind ganz wunderbar.
    Liebe Birgitt, dass tut mir sehr leid, dass du deinen Vater verloren hast.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. liebe Birgitt
    ein freudiges Zusammensein, ein trauriger Abschied und eine Auszeit zum durchatmen waren dein November.
    Ich wünsche dir viel Kraft und Geduld um mit dem Verlust leben zu lernen.
    Herzlicher Gruss
    Natalie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,

    so ist das Leben.
    Viel Kraft und Zuversicht wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Symbolisch wie sich der Novemberkreis schliesst. Wie im richtigen Leben auch.
    Man konnte es in deinen Spaziergängen Lesen. Die Lücke bleibt, aber man kann sie immer wieder füllen mit schönen Erinnerungen und lieben Gedanken.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Schön, dass du deinen November bei allem guten und traurigen Erleben als rund empfinden kannst. Wie gut das Legen der Collage tut, was man dabei empfindet, was man dabei entdeckt, erkennt... Das drückt dein Post wunderbar aus. Mein November ist collage-mäßig diesmal nur in Worten rund geworden, mit Rund-um-den-See-Bildern aus diesem November. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Birgitt!'
    Heute zum ersten Mal dabei...schon oft habe ich deine Collagen bewundert...nun zeig ich auch mal was von mir.
    Ich wünsche dir alles Liebe und fühl dich umärmelt!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgitt!

    Das tut mir sehr leid mit deinem Vater und ich sende dir hier mein allerherzlichstes Beileid.
    Dein Collagenkreis gleicht fast einem Mandala....wie ein Mandala welches den Lebenskreis versinnbildlicht. Das gefällt mir sehr!

    Alles Gute für dich
    und liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Birgitt, diese Collagen sind ein wunderbarer Anlaß zurückzublicken, ich freu mich daß du uns diese Gelegenheit gibst!
    Herzlichst Katja

    AntwortenLöschen
  13. Das Karusel des Lebens dreht sich irgendwie immer weiter, nicht wahr? Innige Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Hach, das ist ja sensationell. Über Gabi bin ich auf Deinen blog gekommen. Schreibst Du Dich tatsächlich auch mit zwei tt?
    Ich nämlich auch. Liebe Grüße, mein Grinsen will nicht aus dem Gesicht. Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. mein herzliches beileid, liebe birgitt. als du von deinem spaziergang am see berichtetest hatte ich schon so eine ahnung. ich wünsche dir, dass dir die lieben menschen um dich herum beim abschiednehmen helfen und du die trauer mit ihnen teilen kannst. ich bin dankbar, dass du mich jeden monat zum nachdenken über das erlebte, erfahrene und getane bringst. so reflektiert man einiges und weiß, was man geschaffen hat. eine wirkliche erfreulichkeit! und ich versuche, immer die positiven momente in den vordergrund zu stellen, weil ich weiß, dass sie mir ganz viel kraft schenken.
    herzliche grüße von mano

    AntwortenLöschen
  16. In Deinem November hat sich ja einiges getan, Schönes und Trauriges. Aber so ist nun mal das Leben, und irgendwie geht es immer wieder weiter.
    Wir haben dieses Jahr auch die erste Adventszeit ohne meinen Schwiegervater, mal schauen, wie es so wird.
    Dir wünsche ich aber ein ruhiges und besinnliches 1. Adventswochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. so verschiedene und wichtige tage - fröhlich und traurig ! dein november auf carton zeigt wie das leben vor sich geht man kann glückliche momente geniessen und dann sind die traurigen tagen da aber die bereichern das leben ebenso auch wenn abschied von einem lieben menschen so schwer ist und viel kraft benötigt wird !
    viele herzliche grüsse
    monique



    AntwortenLöschen
  18. Eine schöne Aktion. Im Moment habe ich noch zu viele andere Baustellen, die ich erst erledigt wissen möchte, bevor ich mich einem neuen und nächsten Projekt widme. Aber ich bleibe hier zum "Spickeln" dran und wer weiß, vielleicht bin ich 2016 auch mit von der Partie...

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Birgitt!
    Das tut mir sehr leid, mit deinem Vater. Deine Collage spiegelt das Leben mit glücklichen und traurigen Momenten. So wie es ist, jeden Tag anders.
    Ich wünsche dir ein schönes erstes Adventswochenende.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. 40 Collagen das letzte Mal...na, dann schicke ich dir gerne auch wieder eine vorbei. Der November war so unterschiedlich, schon alleine vom Wetter. Bei dir hat er Erfreuliches und Trauriges zugleich gebracht. Dann wünsche ich dir vor allem viel Kraft für die nächste Zeit des Abschiedsnehmens.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Birgitt,
    in diesem Monat war bei dir ja alles dabei von schönen und auch traurigen Momenten.
    Das tut mir auch leid mit deinem Vater.
    Du konntest dich wenigstens durch deine Erlebnisse ein wenig ablenken und den Kopf frei bekommen.
    Ein ruhiges erstes Adventswochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Birgitt,
    da gab es ja vieles zu sehen. Es liegt so viel beieinander. Viel Kraft wünsche ich dir und vielen
    Dank für die schöne Aktion.

    Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Birgitt,
    es tut mir sehr leid mit deinem Vater. Mein aufrichtiges Beileid wünsche ich dir.
    Wie ich aber deiner Collage entnehme, siehst du auch noch die schönen Momente im Leben.
    Vielleicht hast du nach langer Krankheitszeit auch Zeit gehabt, dich mit dem Gedanken des Abschieds vertraut zu machen.Ich wünsche dir viel Kraft alles zu verarbeiten und wünsche dir weiterhin so viele helle Momente und liebe Menschen um dich herum.
    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Birgitt!
    Das Leben ist ein ständiges Auf und Ab. Voll Freude und auch mit Trauer. Ich möchte Dir mein Beileid ausdrücken. Begleitung, so wie Du es hier ausdrücklich beschreibst, aufmunternde Worte und Gesten können dabei sehr helfen. Gut zu wissen, dass Du liebe Menschen an Deiner Seite hast, die Dich unterstützen mit Rat und Tat.

    Ich sende Dir ganz herzliche, liebe Grüße aus Augsburg, Heidrun

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Birgitt,
    ich habe wieder einmal alles verpaßt, darum erst jetzt mein aufrichtiges Beileid.
    Sie ist schön Deine Collage. Überhaupt mag ich Deine Art der Collagen sehr.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.